Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 26-2016 - 17.10.2016

DGB startet Rentenkampagne

KURSWECHSEL: Die gesetzliche Rente stärken

Wenn wir nichts ändern, geht es weiter bergab mit dem gesetzlichen Rentenniveau. Abgesichert wäre dann nach der aktuellen Gesetzeslage nur noch ein Rentenniveau von 43 Prozent, die Rente nach 45 Jahren Arbeit betrüge also nur noch 43 Prozent des verfügbaren Lohn eines Durchschnittsverdieners. Das wären dann statt 1.220 nur noch 1.100 Euro Rente. Diesen Sinkflug muss die Bundesregierung stoppen. Die DGB-Gewerkschaften setzen sich dafür ein, den sozialen Abstieg im Alter oder gar das Abrutschen in Armut zu verhindern. Die Rente soll wieder einen sozial abgesicherten Lebensabend garantieren. Und das ist machbar.

Dafür startet der DGB eine Rentenkampagne:

http://rente-muss-reichen.de

 


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Abonnieren Sie die aktuellen Pressemeldungen der DGB-Region Rostock-Schwerin